News. News. News.

Wir trauern um Frank Nigbur

Wir trauern um Frank Nigbur

Manchmal geschehen unfassbare Dinge im Leben, die uns aus der Bahn werfen und die wir nicht begreifen können. So können wir alle nicht glauben, dass Frank nicht mehr unter uns ist. Er war ein toller Freund, immer da, wenn man ihn brauchte. Er liebte das Motorradfahren und hat viele von unseren Fahrschülern auf ihrem Weg zum Führerschein mit Rat und Tat begleitet. Über 40 Jahre ist Frank Moped gefahren und immer noch hatte er dieses Glänzen in den Augen, wenn er von seinem Moped und seinen Touren sprach... Wie er sich z.B.in die Kurve gelegt und dabei seine Knieschoner völlig zermackt hat, wie er lächelnd mit Ralf an den Radarfallen vorbeigezogen ist und wie er seine Füße mit dem neuen Moped kaum auf den Fußrasten halten konnte, weil es so schnell fuhr... es war schön, ihm zuzuhören und von seiner Erfahrung bezüglich des Mopedfahrens zu profitieren.
Du wirst uns fehlen Frank.