News. News. News.

Strom tanken, nicht immer ganz leicht

Strom tanken, nicht immer ganz leicht

Strom tanken... es klingt so einfach und die Idee, die dahinter steckt ist sicher gut, aber an der Umsetzung scheitert es denn doch noch häufig. Zu wenig Tankmöglichkeiten, oder wenn vorhanden, passen die Anschlüsse nicht in jedes Auto. Die Preise für's Tanken variieren von kostenlos zu unterschiedlichsten Preisen. Hier fehlt die Einheitlichkeit. Auch kommt immer wieder vor, dass Leute auf den Autobahnen stehen bleiben, weil sie nicht rechtzeitig eine passende Tankstelle gefunden haben. Natürlich könnte man seine Strecke vorher so planen, dass es genau passt mit der zu fahrenden Entfernung und dem Tanken, aber wer macht das? Man möchte spontan und sicher von "A" nach "B" kommen. Hier ist, unserer Meinung nach, noch Einiges an Arbeit zu leisten, bis die alternativen Energien im Bereich des Autos gesichert funktionieren. Wie ist eure Meinung zu Alternativen für benzinbetriebene Fahrzeuge?